Einfach und übersichtlich!

Unterstützen Sie Ihr Kind bei der Praktikumssuche!

Die Praktikumsbörse Oberhausen nutzt das Protal der Bundesagentur für Arbeit.

Jetzt Praktikum in Oberhausen finden ...
Weniger suchen mehr finden!

Hier finden Sie alle wichtigen Infos zum Thema Praktikum!

Das bietet die Praktikumsbörse Oberhausen Ihnen als Eltern

Als Eltern möchten Sie Ihr*e Kind*er selbstverständlich bei der Suche nach dem richtigen Beruf unterstützen. Berufe lernen Jugendliche am besten selbst kennen und können sich so eine Meinung bilden. Um die Suche nach einem passenden Praktikum zu erleichtern, haben die Kommunale Koordinierungsstelle Übergang Schule-Beruf der Stadt Oberhausen, die Agentur für Arbeit Oberhausen, das Jobcenter Oberhausen und die Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung GmbH (OWT) die Praktikumsbörse Oberhausen entwickelt. Die Praktikumsbörse Oberhausen nutzt das Portal der Bundesagentur für Arbeit.

Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Praktikum auf einem Blick.

Wie kann die Praktikumsbörse mein Kind unterstützen?

Warum sind Praktika wichtig für mein Kind?

Wie kann ich mein Kind unterstützen?

Weitere Tipps und Informationen zum Praktikum

Wie kann die Praktikumsbörse Oberhausen mein Kind unterstützen?

Praktikum vor einer Ausbildung

Ihr Kind ist auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle, aber noch nicht ganz sicher, in welche Richtung es gehen soll? Dann finden Sie über diesen Link die passenden Angebote. Dabei können der Wunschort und der entsprechende Umkreis selber festlegt werden:

Schnupperpraktikum

Schnupperpraktikum finden >
Schülerbetriebspraktikum

Ein Schülerpraktikum ist fester Bestandteil des Lehrplans! Unabhängig davon sind freiwillige Praktika in den Schulferien möglich, um mehrere Berufe auszuprobieren oder einen Betrieb genauer kennenzulernen. Sollte Ihr Kind sich für ein Schülerpraktikum interessieren, dann finden Sie über diesen Link die passenden Angebote. Dabei können der Wunschort und der entsprechende Umkreis selber festlegt werden:

Schülerpraktikum

Schülerpraktikum finden >

Warum sind Praktika wichtig für mein Kind?

Manchmal sind Praktika verpflichtend in der Schule, der Ausbildung oder dem Studium. Warum sollte sich Ihr Kind auch selbst mit der Idee auseinandersetzen, ein freiwilliges Praktikum, z.B. in den Schulferien zu absolvieren? Ein Praktikum kann in vieler Hinsicht helfen und bei der späteren Berufswahl unterstützen, denn Eindrücke über Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten verschaffen sich Jugendliche am besten selbst. Ein Praktikum ist dabei eine tolle Ergänzung zu bereits bestehenden digitalen Angeboten, wie Ausflügen mit VR-Brillen, Berufsvideos und Unternehmensportraits.

Weil Praktika so wichtig sind, gibt es seit Jahren das verpflichtende KAoA-Praktikum in Klasse 9 bzw. 10. Außerdem wurde seit dem Schuljahr 2023/24 die Länge des Betriebspraktikums am Hans-Böckler-Berufskolleg Oberhausen, Hans-Sachs-Berufskolleg Oberhausen und dem Käthe-Kollwitz-Berufskolleg Oberhausen verdoppelt. Aufgrund der Wichtigkeit von beruflichen Erfahrungen ist ein Praktikum darüber hinaus in allen berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen ein fester Bestandteil.

Unsere Empfehlung

Praktika zu absolvieren, lohnt sich immer! Deswegen empfehlen wir dringend, nicht nur ein einziges Praktikum zu absolvieren, sondern viel mehr selbst aktiv zu werden und freiwillige Praktika zu machen. Insbesondere Praktika in verschiedenen Berufen und Berufsfeldern sind für einen guten Überblick sinnvoll. Aber auch, weil Berufe in unterschiedlichen Branchen und Betrieben unter Umständen anders gestaltet werden. Außerdem kann es vorkommen, dass den Jugendlichen das Betriebsklima in einem Unternehmen nicht zusagt, obwohl der Beruf gut zu ihnen passen würde.

Wie kann ich mein Kind unterstützen?

Stärken und Fähigkeiten betonen

Zunächst einmal sollten Sie sich mit Ihrem Kind gemeinsam Gedanken darüber machen, welche Stärken und Fähigkeiten Ihr Kind hat. Ihr Kind hat in der 8. Klasse eine Potenzialanalyse gemacht, bei der bereits erste Stärken festgestellt werden konnten. Darüber hinaus hat Ihr Kind an drei Berufsfelderkundungen teilgenommen und konnte so bereits verschiedene Unternehmen kennengelernt.

Schauen Sie die Ergebnisse, die im Berufswahlpass NRW zusammengefasst werden, gemeinsam mit Ihrem Kind an und diskutieren Sie darüber. Sprechen Sie mit Ihrem Kind darüber, welche Erfahrungen es an den Tagen gemacht hat. Was hat ihm*ihr besonders gut oder nicht so gut gefallen? Hat er*sie sich den Beruf so vorgestellt oder weichen die vorherigen Vorstellungen stark von der Realität ab? Welche Unterschiede haben sich gezeigt? Sprechen Sie zusätzlich auch offen Stärken und Fähigkeiten an, die Sie persönlich bei Ihrem Kind sehen. Dabei müssen und sollten Sie sich nicht auf schulrelevantes Wissen begrenzen.

Simulieren Sie eine Kontaktaufnahme zum Praktikumsbetrieb

Sie möchten Ihr Kind konkret unterstützen? Dann spielen Sie die Situation der Kontaktaufnahme mit dem Arbeitgeber einmal durch und reden Sie auch gerne mit Ihrem Kind über andere wichtige Aspekte, wie die passende Kleidung sowie die üblichen Umgangsformen (z.B. Pünktlichkeit, Höflichkeit oder Small Talk, etc.).

Über Erfahrungen sprechen

Sprechen Sie über Ihre eigenen Erfahrungen. Haben Sie in Ihrer Schul- oder Studienzeit ein Praktikum gemacht und wenn ja, wo? Wie hat es Ihnen gefallen und was konnten Sie aus der Zeit lernen? Gehen Sie offen mit Ihrem Kind ins Gespräch und tauschen Sie sich aus.

Sollten Sie darüber hinaus keine Möglichkeit haben, Ihr Kind zu unterstützen, können Sie gerne die Beratungsstelle Jugend und Beruf hinzuziehen.

Beratungsstelle Jugend und Beruf der Stadt Oberhausen >

Weitere Tipps und Informationen zum Praktikum

Hier finden Sie allgemeine Informationen und Hilfestellungen zum Praktikum.

Praktikumsarten und was Sie sonst noch über das Praktikum wissen sollten >Checkliste zum Praktikum und viele weitere Infos >

Ihr Kind hat noch gar keine Idee, in welche Richtung es nach der Schule gehen kann? Hier kann Ihr Kind seine*ihre Interessen erkunden.

Interessen checken mit dem Online-Erkundungstool Check-U >

Sie und Ihr Kind können gemeinsam mit dem Bildungswegenavigator (BIWENAV) Oberhausen die möglichen Bildungswege in Oberhausen erkunden und eine passende Anschlussperspektive für Ihr Kind finden.

Bildungswegenavigator (BIWENAV) Oberhausen >